Freiheit e.V. | Förderverein Gedenkstätte Andreasstraße

Aktuelle Veranstaltungen

Satzung 2015 Download (pdf 307 KB)

13. März 2018 | Mitgliederversammlung und Wahl

Wir möchten alle Mitglieder hiermit nochmal an unsere Mitgliederversammlung erinnern:

17.03.2018 | 14.00 Uhr | Kubus der Gedenkstätte Andreasstraße.

Ein Schwerpunkt wird die Neuwahl des Vorstandes sein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

17. Februar 2018 | "Wenn Mutti früh zur Arbeit geht ..." - Frauen in der DDR

Der 8.März war in der DDR von Seiten der Staatsführung und den Funktionären der Tag, um den Frauen Dank und Anerkennung auszusprechen. Der Tag wurde zelebriert, als Tag der Gleichberechtigung gefeiert und den Frauen waren Auszeichnungen und Veranstaltungen gewidmet. Man feierte die Frau in ihrer Doppelrolle: beruflich und gesellschaftlich engagiert und als Mutter, die mit Liebe und Fürsorge die Kinder zu bewussten Bürger des Staates erzieht und in einer erfüllten Partnerschaft lebt. War das wirklich ihre Rolle? Gleichberechtigt? Anerkannt? Raum zur Selbstentfaltung?

Freya Klier lässt in dem Film “Wenn Mutti früh zur Arbeit geht” Frauen aus Stadt und Land sich erinnern. Ein Film, der den Spagat zwischen Berufstätigkeit und Kinderbetreuung aufzeigt, der auch persönliche Erinnerungen aufkommen lässt.

Wir laden allen Interessierten - nicht nur die Frauen - zur Filmvorführung und anschließendem Gespräch herzlich ein:

08.03.2018 | 18.00 - 20.00 Uhr | Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße | Erfurt.

Die Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und unserem Verein. Im Anschluss laden wir Sie im Rahmen eines kleinen Empfangs zu Begegnung und persönlichen Geprächen herzlich ein.

w_2017_hp

25. Dezember 2017 | Weihnachtsgruß

ZZT_2017_1

11. September 2017 | Einladung zum Zeitzeugentreffen 2017

Traditionell findet auch in diesem Jahr unser Zeitzeugentreffen am 03.Oktober statt. Um 15.00 Uhr wird im Seminarraum Dr.Jochen Voit (Gedenkstätte Andreasstraße) die Veranstaltung eröffnen. Im Anschluss sagt unsere Vereinsvorsitzende Dorit Bause einige Worte zu diesem Tag. Danach spricht unser Vorstandsmitglied Klaus-M. von Keussler ein paar einleitende Worte zu der im zweiten Teil des Tages stattfindenden Buchlesung. Musikalisch umrahmt wird unser Treffen von Gerd Krambehr. Bei Kaffee und Kuchen bleibt Zeit für Diskussionen und Gespräche.

Danach - 17.00 Uhr - sind alle herzlich in den Kubus der Gedenkstätte eingeladen zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Thüringer Landtag, der Thüringer Staatskanzlei, der Stadt Erfurt und unserem Verein unter dem Titel “Das Echo der deutschen Einheit”. Buchlesung, Filmvorführung, Podiumsrunde mit Christian Carius, Bodo Ramelow, Andreas Bausewein, Studenten, einer Lehrerin und unserem Vereinsmitglied Klaus-M. von Keussler sind die Eckpfeiler dieses zweiten Teiles - umrahmt von “Zughafen/Kulturbahnhof” und moderiert von Andreas Postel (ZDF-Landesstudio Thüringen).

Wir würden uns freuen, unsere Mitglieder, Zeitzeugen, politisch-historisch Interessierte in der Andreasstraße begrüßen zu können. Eine Anmeldung an Dorit Bause wäre wünschenswert.

05. September 2017 | Bürgerfest 2017

Auch in diesem Jahr lädt der Thüringer Geschichtsverbund zu seinem Bürgerfest in die Andreasstraße in Erfurt ein. Unter dem Titel “Auf dem Weg zur Zivilgesellschaft” wird ein buntes Programm mit Podiumsrunde, Vorstellung der Vereine und Musik geboten. Termin: 10.09.2017 | Zeit: 14.00 - 21.00 Uhr